seo
Permalink Gallery

SEO 2014 | Expedia Penalty – wo ist die Sichtbarkeit hin?

SEO 2014 | Expedia Penalty – wo ist die Sichtbarkeit hin?

Posted by | SEO | One Comment

Schaut man derzeit auf das SEO Wetter so fragen sich einige SEOs ob das Thermometer spinnt oder ob die globale Erwärmung jetzt auch im Online Marketing Einzug hält. Jede Woche gibt es neue Meldungen bezüglich manuellen Abstrafungen einzelner Websites oder Linknetzwerken, wobei nicht alle offiziell von Google stammen. Ende 2013 informierten die Google Webspamfighter, dass keine Vorwarnungen zu Google Updates mehr veröffentlicht werden. Statt dessen werden einzelne Maßnahmen mehr oder weniger detaillert bekannt gegeben.

Das ist wohl die “aussagekräftigste” Info von Google bisher. Welche Agentur/en oder Linknetzwerke und Sites betroffen sind, weiß noch keiner. Auch die diversen SEO Tools bzw. SERPs vermelden noch keine entsprechende Reaktion.

Was bisher geschah…

Schauen wir uns den ersten Monat 2014 an, was die SEO Negativ-Meldungen angeht.

20/01/14 | Expedia Abstrafung!… oder nur ein Arbeitsunfall?

Am 20.Januar 2014 meldete Searchengineland einen Sichtbarkeits-Drop einer der größten Travelsites, Expedia.com, und schnell wurden Stimmen laut, dass expedia.com von Google abgestraft wurde. Beide Parteien geben jedoch kein offiziells Statement dazu ab und lassen somit alle SEO Analyser noch tiefer graben. Es werden Linkprofile und SEO Analysen erstellt, eine eindeutige Meinung gibt es bisher nicht in der SEO Szene. Zudem gibt es unterschiedliche Sichtbarkeits-Kurven in allen SEO Tools, was eine eindeutige Analyse nicht einfacher macht.

Schaut man sich die SEO Sichtbarkeit von expedia.com in den USA an, so ist zu erkennen, dass es viele Ups&Downs gibt, was übrigens bei großen Brands nicht ungewöhnlich ist:

expedia-sichtbarkeit

Quelle: sistrix.com

Was bisher nicht berichtet wurde, dass expedia.com Anfang Januar eine neue Startseite gelauncht hat: neues Layout, neue Navigation, neue interne Verlinkung + das Ganze auch noch RESPONSIVE. Alleine das kann dazu führen, dass Google die Seite neu bewerten muss und erstmal das allgemeine Ranking/Sichtbarkeit negativ ausfällt.

Homepage am 01.01.14:

expedia-usa

Homepage am 08.02.14:

expedia-usa

Der Umstieg auf eine Responsive-Website kann dazu führen, dass kurzfristig die SEO-Rankings abstürzen. Google liebt alles was mobile ist und wird so eine Seite früher oder später mit schönen Rankings belohnen, sofern On-Site alles richtitg gemacht wurde.

Was Expedia jetzt machen sollte?

  • “Böse Links löschen/abwerten lassen! Disovow-Tool, Reconsideration-Request etc…” [Footer links, Linknetzwerke, Keyword Directories, Gästeblogs, Presseverteiler]

Das wird auf den Blogs der SEO-Tools Hersteller empfohlen, wo nur die harten SEO Fakten ausgewertet werden können. Diese “Empfehlung” gilt aber für alle, die in den letzten 5 Jahren damit beschäftigt waren Links einzukaufen statt Links zu verdienen. Nach einem Sichtbarkeits-Drop sollte in erster Linie geprüft werden, was sich On-Site verändert hat. Die Responsive-Falle kann man übrigens auch bei Webseits in Deutschland beobachten: die Reise-Webseite oeger.de startete 11/2013 eine Reponsive-Website mit einem ähnlichen negativen SEO Trend wie Expedia:

oeger

oeger.de | Sistrix Sichtbarkeit | 11/2013 bis 02/2014

Der Aufwärts-Trend hängt davon ab, wie fit eine Brand ist was die Technik angeht. Bei oeger.de ist der Aufwärts-Trends erkennbar und bei expedia.com wird es nicht lange dauern, bis es wieder nach oben geht.

Google Updates hin oder her. Bei Veränderungen der Sichtbarkeiten oder SEO Rankings sollten immer die internen Maßnahmen im Vordergrund stehen.

vBulletin Update 4.2.2 Problem verursacht durch vBSEO

Posted by | vBulletin | No Comments

SEO is dead? Das trifft auf das vBSEO Plugin für das populäre vBulletin Forum zu. Strict Standards: Non-static method vBSEO_Storage::path() – Mit dieser Meldung wird ein vBulletin Admin im Admin Control Panel begrüßt, nach einem Update von 4.2.0 auf 4.2.2. Was tun wenn es das Support Forum von vBSEO nicht mehr gibt, weil die Firma dicht gemacht hat?

Read More

vBSEO – SEO Tuning für vBulletin Boards – Teil 2

Posted by | SEO, vBulletin | No Comments

Vor 11 Tagen habe ich von vBSEO berichtet, einem kostenpflichtigen SEO Plugin für vBulletin Foren. Das Plugin hat diverse SEO-Mechanismen eingesetzt, um die URL Struktur zu optimieren. Nun, bevor sich das auf die Besucherzahlen auswirkt, wird noch eine Weile dauern. Interessant sind aber Ergebnisse des SEOMOZ Tools, welches zuständig ist für die Onsite-Optimierung.

Read More

vBSEO – SEO Tuning für vBulletin Boards – Teil 1

Posted by | SEO, vBulletin | No Comments

SEO bei Internetforen war noch nie einfach, dabei lohnt es sich SEO ins Auge zu fassen denn Internetforen liefern tonnenweise kostenlosen “user generated content”, welcher wiederum zu einer Trafficsteigerung führen kann, wenn die SEO Hausaufgaben richtig gemacht werden. Ein Plugin für das vBulletin Forum, vBSEO, soll automatisch das gesamte Forum SEO-technisch optimieren. Dabei werden ca. 100 einzelne SEO-Aspekte geprüft und getunt.

Read More

Social Network Linkbuilding

Posted by | Marketing | No Comments

Beim Social-Network-Marketing geht es unter anderem darum möglichst viele “Followers”, also Personen, die unseren Artikeln oder Angebot im Internet folgen, zu gewinnen. Dienste wie Twitter, Facebook u.a. bieten kostenlos die Möglichkeit der “Link-Empfehlung”.

Read More

Lügt Google´s Pagerank?

Posted by | Linkbuilding, Pagerank | No Comments

Irrtümlicherweise herrscht die Meinung, dass der Google Pagerank die Bewertung eine ganzer Website ist. Dabei geht es aber viel mehr um jede einzelne Seite einer Website. Die Hauptseite muss dabei nicht den größten Pagerank haben, den kann auch eine Unterseite besitzen. Meistens hat jedoch die Index-Seite den größten Pagerank, weil die meisten externen und internen Links eben auf diese Seite zeigen.

Read More

Ankertext und Ranking

Posted by | Ankertext, Linkbuilding | No Comments

Ankertexte sind Keywords, die als Link funktionieren. Möchten Sie für bestimmte Keywords eine Seite optimieren, macht es Sinn diese Keywords als Links zu versehen, denn dann gewinnen sie an Bedeutung.

Die Ankertexte sind wichtige Bausteine in SEO Projekten, da richtig eingesetzt, bieten sie enorme Power. Diese Power wird oft auch Mißbraucht um die Suchergebnisse zu manipulieren. Haben Sie sich schon mal gefragt, wieso eine Website für ein bestimmtes Keyword auf den ersten Plätzen ist, obwohl diese Webseite nicht mit dem Keyword zu tun hat? Ankertext-Manipulation. Verweisen genügen viele andere Websites auf die manipulierte Website, alle mit dem gleichen Ankertext, kann so die Suchmaschine dazu bewegt werden diese Website als wichtig einzustufen, obwohl sie das gar nicht ist. Theoretisch ist es also möglich mit einer leeren Webseite an Platz 1. zu kommen. Praktisch gestaltet sich das schon etwas schwieriger, da Google natürliche Mechanismen einsetzt, um eben solche Manipulationen zu unterbinden. Doch nicht immer hat Google Erfolg damit.

Warum sind Links wichtig?

Posted by | Basics, Linkbuilding | No Comments

Viele SEO Projekte scheitern, weil die Bedeutung und Wichtigkeit der Links nicht klar ist oder falsch interpretiert wird. Mit dem rasanten Wachstum des Internets und somit der einzelen Websites (seit 2005 hat sich die Zahl der Websites weltweit verdoppelt), sind die Links zum mächtigsten Werkzeug der Suchmaschinen-Spider geworden.

Read More